ERGO - griechisch - KRAFT, HANDELN, TUN

Wir begleiten Menschen bei ihrer Gesundung

Mit den Zielen :

  • Verbesserung von motorisch-funktionellen Abläufen
    (körperliche Abläufe im Sinne der Beweglichkeit)


  • darunter fallen: 
  •   
  • Erkrankungen des gesamten Bewegungs-Apparates, wie Erkrankungen der Wirbelsäule
  • Behandlung von Verletzungen an der Hand, Armen oder Beinen
  • Behandlungen bei Störungen der Gelenkfunktion wie Arthritis Arthrosen oder Rheuma, Gefäß- Muskel oder Bindegewebserkrankungen.


    sensomotorisch-perzeptiven
    (im Sinne der neuronalen Verarbeitung von Reizen)


  • darunter fallen: 
  •   
  • Entwicklungsstörungen bei Kindern
  • Die Behandlung von ZNS-Erkrankungen (Zentrales Nervensystem) wie, M.Parkinson, MS, Schlaganfälle oder andere Hirnschädigungen, Rückenmarkserkrankungen oder Schädigungen der peripheren Nerven.


    geistige Fähigkeiten
    (Hirnleistungstraining)


  • darunter fallen: 
  •   
  • Die Behandlungen bei allen Demenzerkrankungen oder Morbus Alzheimer
  • Behandlungen bei Konzentrationsstörungen in jedem Alter.


  • Psychisch-funktionelle Fähigkeiten
    (im Sinne geistiger, sozialer und beruflicher Selbstständigkeit)


  • darunter fallen: 
  •   
  • Hilfen zur Bewältigung des täglichen Lebens (ADL-Training)
  • Hilfe zur Persönlichkeitsstärkung z.B. bei frühkindlichem Autismus oder Verhaltensstörungen im Kindesalter
  • Rehabilitation - bei posttraumatischen, neurologischen und psychiatrischen Erkrankungen.
  • Anbahnung von Handlungsabläufen und der Selbständigkeit.